Onlinebuchungssystem

für alle Courts ab Sommer 2021

Ab März 2021 werden alle 9 Außenplätze und die beiden Hallenplätze nur noch über das Onlinebuchungssystem gebucht werden können. Der Verein ist somit gut vorbereitet, um verantwortungsvoll den Tennissport in Coronazeiten im Sommer zu ermöglichen.

Anmerkungen und Vorteile dieses Vorgehens der vollständigen Onlinebuchung ab März 2021:

  • Die Außencourts können maximal einen Kalendertag vor Spielbeginn über PC, Smartphone gebucht werden. Natürlich kann wie früher auch kurz vor Spielbeginn gebucht werden.
  • Auf den Courts 1 bis 3 kann optional bei der Buchung direkt durch Setzen des Kreuzes Flutlicht ausgewählt werden für 2,50€ pro halbe Stunde. Bitte hier unbedingt mindestens 20 min vor Spielbeginn buchen, damit auch pünktlich das Licht angeht!
  • Eine weitere Buchung zu einem anderen Termin ist erst nach Abspielen des ersten Termins möglich.
  • Stornierung ist immer möglich, jedoch nur von dem Hauptbucher. Wenn Max Mustermann also mit Hans Meier spielt und Max gebucht hat, so kann nur Max stornieren und nicht Hans. Dazu einfach einloggen und über den Kalender gehen und mit rotem Kreuz stornieren. Bitte ungedingt stornieren, damit andere Mitglieder den Court nutzen können. Sollte der Court nicht storniert werden, so wird im Wiederholungsfall der Account für 14 Tage gesperrt.
  • Einzel und Doppel wird explizit bei Buchung auf Court 1 bis 9 abgefragt und der Bucher bzw. die Bucherin gibt die Spielpartner*innen im Dropdownmenu an (Spielzeit für Einzel: 1 Stunde und für Doppel: 1,5 Stunden). Erscheint der/die Spieler*in nicht im Dropdownmenu, hat dieser bereits anderweitig gebucht oder hat noch keinen Account erstellt.
  • Der/die Spieler*in, die gebucht hat, erhält sofort eine Buchungssbestätigung per Mail. Die anderen Spieler/innnen, die ausgewählt wurden, erhalten ebenfalls eine Mail als Buchungsbestätigung.
  • Gastgebühr wird automatisch eingezogen, wenn nur ein Spieler gebucht hat. Hier muss dann einfach "Gast" als 2. Spieler ausgewählt werden.
  • Sollten falsche Mitspieler*innen ausgewählt werden, wird der Account für eine Woche gesperrt.
  • Gesperrte Plätze werden im System gesperrt und Spielen ist nicht möglich.
  • Die Halle kann 30 Tage im Voraus gebucht werden (Abos werden wie bisher für die Wintersaison im Juli angefragt).
  • Trainingszeiten für die Jugend und die Mannschaften können für die ganze Saison eingegeben werden.
  • Alle Mannschaftsspieler*innen müssen einen Account haben, um für Training und Punktspiele zugelassen zu werden.
  • Punktspiele der Erwachsenen und Jugendlichen werden zu Beginn der Saison bereits geblockt und es herrscht komplette Transparenz
  • Für Mitglieder ohne Smartphone und PC werden daher morgens "Seniorencourts" im System hinterlegt, die den ganzen Sommer vom Sportwart durchgebucht werden. Wir sind und bleiben ein Verein, der sich um die Belange aller Mitglieder kümmert!.

Hinweise zur einfachen Nutzung

Wenn Account erstellt wurde dann kann auf zwei Arten unkompliziert gebucht werden: