U18 Juniorinnen des TC St. Mauritz

holen die Westfalenmeisterschaft im Mannschaftswettbewerb

Die Sieger v.l.: Nele Niermann, Leah Wächter, Lilly Niermann, Lotta Schnuck, Friederike Nolte, Greta Mentrup (fehlt auf dem Foto)

Herzlichen Glückwunsch an unsere Juniorinnen U 18 für diese hervorragende Leistung und auch vielen Dank an unseren Sponsor Alex Grieswald von der Tenniswerkstatt Nienberge, der das gesamte Team mit tollen Outfits versorgte.

Anmerkung: Die tollen Outfits können in Nienberge bei der Tenniswerkstatt auch von den Vereinsmitgliedern günstig mit Vereinslogo erworben werden.

Die U18  Juniorinnen des TC St. Mauritz, die in der diesjährigen Sommersaison in der Münsterlandliga bereits den 1. Platz belegt haben, gewannen am vergangenen Wochenende beim TUS Ickern nun auch die WTV-Endrunde und wurde Westfalenmeister.

Unsere Mannschaft mit den Spielerinnen Nele Niermann, Leah Wächter, Friederike Nolte, Lotta Schnuck, Greta Mentrup (fehlt auf dem Foto) und Lilly Niermann, um Mannschaftsführer Sebastian Nolte und Christian Niermann, setzte sich dabei in spannenden und hochklassigen Matches gegen die Mannschaften vom TV Espelkamp-Mittwald (Bezirk Ostwestfalen), TC Milstenau (Bezirk Südwestfalen) und TuS Ickern (Bezirk Ruhr-Lippe) durch. Nachdem unsere Mädels am Samstag zunächst gegen die Mannschaft von TuS Ickern ein Unentschieden erreicht hatte und in der Partie gegen die Mannschaft des TC Milstenau nach den Einzeln mit 3:1 in Führung gegangen war, konnten sie am Sonntag den Sieg gegen den TC Milstenau nach den Doppeln perfekt machen. Somit war klar, dass Mauritz durch einen Sieg in der abschliessenden Partie gegen Espelkamp den Westfalenmeistertitel aus eigener Kraft gewinnen konnte. Nachdem Nele, Leah und Frederike ihre Einzel gewannen und Mauritz 3:1 vorne lag, musste also nur noch ein Doppel gewonnen werden. Den entscheidenen Matchpunkt holten dann Nele Niermann und Frederike Nolte und alle fielen sich dank dieser Top Team Leistung in die Arme. Damit gewann die jüngste Mannschaft des Wettbewerbs.